Du befindest Dich hier: Geschichten > Geschichten frei bis 16 > Neya > Vacuum City > Vacuum City - Charaktere

Vacuum City - Charaktere

0.) Aufgliederung der Stadt

Vacuum City wird in 5 verschiedenen Zonen eingeteilt.
Um sich ein ungefähres Bild davon zu machen, hier mal eine grobe Paint-Skizze.

http://i31.tinypic.com/ogxw3.jpg
 
Die verschiedenen Zonen liegen untereinander und werden von Grenztreppen geteilt. (Hier gibt es mehrere Lichtschranken, wodurch sofort erfasst wird, wenn sich jemand in einer Zone herumtreibt, in der er nichts zu suchen hat.)

Man kann sich das so vorstellen, als würde man auf einen Berg steigen und je höher man geht, desto wohlhabener und wichtiger ist die Bevölkerung.
Während man ganz unten quasi im Dreck lebt und auf engstem Raum zusammengepfercht wird, herrscht weiter oben, neben einer übersichtlichen Bevölkerungsdichte zudem noch eine große Pflanzenvielfalt, die es unten überhaupt nicht gibt.

(Aus diesem Grund hat sich die Droge "Green 4" auch so weit in den unteren Zonen verbreitet. Man muss sich vorstellen, dass diese Leute in ihrem ganzen Leben noch nie ein grünes Pflänzchen gesehen haben.)

Die Wetterverhältnisse sind ebenfalls unterschiedlich. Während oben alles seinen geregelten Gang geht, kennt man unten keine Jahreszeiten, sondern nur Hitze oder Kälte, wobei die Temperaturen hauptsächlich in den wärmeren Bereichen liegen. Regen gibt es selten, wodurch die Wasservorräte sehr begrenzt sind.

Weil die obere Bevölkerung eine gewisse Kontrolle über die unteren Zonen beibehalten möchte, gibt es dort Geburtenkontrollen.
Schließlich sollen sich Menschen und Kobolde nicht zu sehr vermehren, weil möglicherweise die Gefahr eines Aufstandes besteht.
(Daher gibt es auch sehr wenig Frauen in diesen Bereichen der Stadt)

Aus diesem Grund wurde die "Cell" eingerichtet.
Ein Institut, dass sich um die Kinder dieser Rassen kümmert. In der blauen und gelben Zone kennt demnach niemand seine Eltern, jeder ist für sich allein verantwortlich, sobald er aus der Cell entlassen wird.

Die durchschnittliche Lebenserwartung in der grünen und weißen Zone liegt bei 60-80 Jahren.

In der gelben und blauen Zone liegt das Höchstalter bei 35 Jahren.
Dies liegt weniger an den schlechten Lebensbedingungen, sondern an der Regierung, wozu ich jetzt nichts weiter sagen möchte, da ich sonst spoilern müsste.

Sämtliche Lebensmittel (Obst, Gemüse, Fleisch, Teigwaren), werden von außerhalb in die Stadt importiert, wobei Raritäten wie Fleisch nur in der grünen und teilweise in der weißen Zone zu bekommen sind. (es sei denn, man hat gute Beziehungen oder legt entsprechend viel Geld vor)

Die Fauna beschränkt sich auf Insekten, die in den oberen beiden Zonen zu finden sind, und auf Ratten die sich aufgrund der schlechten Lebensverhältnisse in den unteren Zonen eingenistet haben.

[wird weiter ergänzt]



1.) D 83


Kompletter Name: D 83
Größe: 1,54 m
Augenfarbe: Bernstein
Haare: schwarz, ca. 3 cm lang, rechts langer Pony
Spezies: Kobold-Mensch
Alter: 26
Suchtmittel: Zigaretten, Green 4
Zone: blau/gelb
Beruf: Auftragsmörder/Kopfgeldjäger
Besondere Merkmale: Schussnarbe an der rechten Schulter von vor 2 Jahren, rechtes Auge ist ein Fake, spitze Ohren und Schneidezähne, Brandzeichen im Nacken

Zur Person:

- D 83, kurz D, ist seit seinem 14. Lebensjahr Kopfgeldjäger/Auftragsmörder
- In dieses Gewerbe eingeführt, hat ihn die damals 16 Jahre alte T 75, die ebenfalls halb Mensch - halb Kobold ist
- Im Alter von 17 hat er sein rechtes Auge entfernen und durch ein Fake (künstliches Auge, das wie ein Fernglas funktioniert) ersetzen lassen, da in seinem Gewerbe dies quasi ein „Muss“ ist um seine Arbeit gezielt auszuführen
- Da er halb Kobold, halb Mensch ist, kann er sowohl in der gelben als auch in der blauen Zone der Stadt verkehren, wodurch er ein größeres Auftragsgebiet hat
- Wie so viele andere seiner Spezies, kennt er seine Eltern nicht und ist in der so genannten „Cell“ aufgewachsen, einem Institut, dass sich um Neugeborene der unteren Bevölkerung kümmert
- Er ist Alleingänger und hat durch sein Tätigkeitsfeld eher wenig Freunde, seine seit knapp 2 Jahren laufende Beziehung hat er beendet
- D schläft meistens tagsüber, da er mehr nachts aktiv wird, daher lässt er auch nicht viel an seinem Äußeren machen (läuft öfter mal unrasiert herum und ist ohnehin ein ziemlicher Muffel, wenn er nicht genügend Schlaf bekommen hat)
- Neben Zigaretten nimmt er auch die Szenedroge „Green 4“ (da die Farbe grün in der Stadt so gut wie kaum noch zu finden ist, unter anderem auch, weil es so gut wie keine Pflanzen in den unteren Zonen gibt, bewirkt diese Droge, dass man alles in einem grünlichen Licht sieht und eine Art Rausch mit dem Gefühl der körperlichen Schwerelosigkeit durchlebt. Die Wirkung hält ca. 15 Minuten, danach ist alles wieder beim alten – Nebenwirkung: erhöhte Aggressivität durch Verlustangst)
- Da er zu einer unteren Spezies gehört, hat er keinen richtigen Namen, sondern ist wie alle anderen der gelben und blauen Zone alphabetisch nummeriert (zudem werden alle bei der Geburt mit einem Brandzeichen im Nacken markiert – bei ihm in dem Falle D 83)



2.) Ouzo


Kompletter Name: Ouzo Minestrone
Größe: 1,87 m
Augenfarbe: Grau
Haare: Haarfarbe wechselt je nach Stimmung, kinnlang und widerspenstig
Spezies: Fourth
Alter: 17
Suchtmittel: Fizzy Gum
Zone: grün
Beruf: Privatschüler
Besondere Merkmale: Haarfarbe wechselt je nach Laune, Ohren mehrfach gepierced, Widder-Hörner, spitze Ohren

Zur Person:

- Ouzo ist der Sohn des Senators und somit eine der bekanntesten Personen der Stadt
- Er erhält seit seinem 5. Lebensjahr Privatunterricht, da sein Vater Zwischenfälle wie Entführungen, Attentate oder sonstige Übergriffe vermeiden will
- Richtige Freunde hat er eher wenige, dafür aber umso mehr Bekannte und Schleimer, die sich nur aufgrund seiner Herkunft und politischen Stand für ihn interessieren
- Ouzo kann sich in allen Zonen der Stadt frei bewegen, allerdings lässt sein Vater ihn ziemlich streng überwachen, weswegen er bislang nur in der grünen und weißen Zone gewesen ist
- Da er recht stur und neugierig ist, streitet er sich ziemlich oft mit seinem Vater, da dieser nach dem Tod seiner Frau einen leichten Überwachungswahn entwickelt hat und seinem Sohn dadurch quasi die Luft zum atmen nimmt, wodurch Ouzo nichts entscheiden kann, ohne die Zustimmung seines Vaters
- Sein bester Freund ist zugleich auch sein Leibwächter, was für einen Jungen in seinem Alter natürlich auch kein Dauerzustand sein kann (wodurch er den Armen mehr zusetzt, als er glaubt)
- Trotz aller Verbote, versucht er regelmäßig sich in die unteren Zonen zu schleichen, wird aber immer wieder, sehr zu seinem Leidwesen, erwischt und abgeführt
- Er gehört der Spezies Fourth an, eine im unteren Bereich als „Teufelsbrut“ bezeichnete Lebensform, die unter anderem an ihrer Größe und den Hörnern am Haupt zu erkennen sind (bei Ouzo sind es Hörner in Form von denen eines Widders). Auffällig sind auch die Haare, da diese sich je nach Stimmung der Person verfärben



3.) J 96


Kompletter Name: J 96
Größe: 1,59 m
Augenfarbe: Braun
Haare: dunkelbraun, hat einen Iro, an den Seiten kurz rasiert
Spezies: Kobold
Alter: 24
Suchtmittel: Zigaretten, Alkohol, Green 4
Zone: blau
Beruf: Lebensmittelhändler/Dealer
Besondere Merkmale: spitze Ohren und Eckzähne, Brandzeichen im Nacken, Tattoos an den Armen und am Hals, diverse Narben am Oberkörper durch Misshandlung

Zur Person:

- J 96, kurz J, hat im Alter von 16 einen kleinen Lebensmittelladen eröffnet, nachdem er aus der „Cell“ entlassen wurde.
- Nach einigen Monaten drohte er in den Schulden zu ersticken und stieg in den Drogenhandel ein
- Seit 5 Jahren dient der obere Teil seines Lebensmittelladens mehr der Wahrung der Normalität, während er an besonders gute Kunden seine „spezielle“ Ware unter dem Tisch verkauft
- J hat Bindungsängste und wechselt seine Partner daher wie Unterwäsche, engere Kontakte knüpft er nur zu seinem Lieferanten und seinen Kunden
- Da er eine sehr zuverlässige Person ist, hat er sich binnen 3 Jahren einen Namen in der Zone gemacht und ist quasi ein Insider, der über alles bestens informiert ist (wovon u.a. D 83 profitiert, da er des Öfteren mal einen Auftrag für ihn an Land zieht)





4.) G 47


Kompletter Name: G 47
Größe: 1,64 m
Augenfarbe: Dunkelblau
Haare: haselnussbraun, ca. 5 cm lang
Spezies: Mensch
Alter: 22
Suchtmittel: Spielsüchtig, Zigaretten
Zone: gelb/blau
Beruf: schnorrt sich durch
Besondere Merkmale: Brandzeichen im Nacken, Augenbrauenpiercing, Brandmale an den Armen

Zur Person:

- G 67, kurz G, ist jemand der sich auf Kosten anderer über Wasser hält, seit er aus der „Cell“ gekommen ist
- Da er durch sein Nichtstun ständig Langeweile hat, ist er vor 3 Jahren in die Spielsucht abgerutscht und hat daher laufend Schulden, wodurch er nicht gerade ungefährlich lebt
- Aufgrund der Vorkommnisse, hat D 83 ihre seit knapp 2 Jahren laufende Beziehung beendet, und ihn vor die Tür gesetzt (was ihn trotz alldem nicht davon abhält, regelmäßig vorbeizukommen und ihn um Geld anzubetteln)
- Durch seine Gleichgültigkeit allem gegenüber, hat er sich nicht viele Freunde gemacht und klammert sich an die wenigen Personen, die ihn noch in ihre Nähe lassen
- G hat einige Zeit lang versucht sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser zu halten, aber da er für nichts wirklich Ausdauer zeigt, droht ihm nun die Abschiebung aus der gelben in die blaue Zone



5.) T 75


Kompletter Name: T 75
Größe: 1,61 m
Augenfarbe: Haselnussbraun
Haare: schwarz, lange Rastazöpfe die zu einem Pferdeschwanz hochgebunden sind
Spezies: Kobold-Mensch
Alter: 28
Suchtmittel: Zigaretten, Alkohol
Zone: blau/gelb
Beruf: Auftragsmörderin/Kopfgeldjägerin
Besondere Merkmale: trägt rechts eine Augenklappe, rechtes Auge ist ein Fake, spitze Ohren und Schneidezähne, Brandzeichen im Nacken, Zungenpiercing, Tattoo vom Bauchnabel hinunter zur unteren Körperregion

Zur Person:

- T 75, kurz T, ist im Alter von 12 Jahren aus der „Cell“ abgehauen und hat sich anfänglich mit kleineren Diebstählen über Wasser gehalten, ehe sie ein Jahr später als Auftragsmörderin ausgebildet wurde
- Ihren ehemaligen Ausbilder hat sie nach einer Auseinandersetzung erschossen und ist ein paar Monate untergetaucht, da sie aber sehr professionell vorgeht und das Wort Gewissen für sie ein absolutes Fremdwort ist, hat sie sich binnen 2 Jahren zu einer der am meisten gebuchten Profikillerinnen hochgearbeitet (da sie halb Mensch und halb Kobold ist, kann sie sich in der blauen und der gelben Zone frei bewegen)
- Sie ist Einzelgängerin, hat aber aus einer Laune heraus den damals 14 Jahre alten D unter ihre Fittiche genommen und ihn in die Szene mit eingeführt
- T schläft tagsüber meistens, da sie ziemlich oft in Bars rumhängt, und sie durch den Kater am nächsten Tag erstrecht ziemlich angenervt ist, sollte man sich auch besser nicht wecken
- Von Männern, insbesondere von G, hält sie nicht viel – sie tritt sehr energisch auf lässt sich von niemandem auf der Nase rumtanzen (zudem gibt es kaum einen Mann, den sie nicht unter den Tisch trinken kann)



6.) Grappa


Kompletter Name: Grappa Minestrone
Größe: 1,89 m
Augenfarbe: Grau
Haare: Haarfarbe wechselt je nach Stimmung, kurz, leichte Geheimratsecken
Spezies: Fourth
Alter: 43
Suchtmittel: Zigaretten
Zone: grün
Beruf: Senator der Stadt
Besondere Merkmale: Haarfarbe wechselt je nach Laune, spitze Ohren, Widder-Hörner, Brille

Zur Person:

- Nach dem Tod seines Vaters durch einen Attentäter, übernahm Grappa das Amt im Alter von 26 Jahren, zu dem Zeitpunkt war seine Frau gerade im 7. Monat schwanger
- Er hält sehr viel von dem Ordnungssystem, das bereits sein Urgroßvater eingeführt hat, und setzt alles daran, dieses aufrecht zu erhalten, wobei ihm leider das wesentlich außer Augen gerät
- Als seine Frau 11 Jahre später ebenfalls das Opfer eines Attentats wurde, entwickelte er einen regelrechten Kontrollwahn, unter dem sein Sohn seither zu leiden hat
- Da er sehr misstrauisch ist, lässt er die grüne Zone und besonders das Gebiet um seinen Wohnsitz strengstens bewachen
- Seit dem Tod seiner Frau, hat er Angst davor eine fester Bindung einzugehen, und hat daher wechselnde Liebschaften



7.) Gin


Kompletter Name: Gin Tonic
Größe: 1,91 m
Augenfarbe: Grau
Haare: Haarfarbe wechselt je nach Stimmung, lang und zu einem Zopf gebunden
Spezies: Fourth
Alter: 38
Suchtmittel: Kaffee
Zone: grün
Beruf: Sicherheitsbeamter/Leibwächter
Besondere Merkmale: : Haarfarbe wechselt je nach Laune, spitze Ohren, Steinbock-Hörner (das linke ist nach einem Anschlag in der Mitte abgebrochen)

Zur Person:

- Gin hat im Alter von 21 seine Ausbildung beendet und ist seither der Leibwächter von Ouzo, dem Sohn des Senators
- Da sich sein kompletter Tagesablauf nur auf Ouzo beschränkt, entwickelte er im Laufe der Jahre eine Art brüderliche Zuneigung und wurde dadurch einer der wenigen Ansprechpartner des Jungen
- Vom Ordnungssystem der Zonen hält er persönlich nicht allzu viel, aber wer in dieser Stadt überleben will, der sollte nicht zu viele Fragen stellen, auch wenn es ihm manchmal verdammt schwer fällt
- Wenn er nicht über Ouzo wacht, dann trainiert er meistens, um seine körperliche Leistung zu Verbessern und um seinen Frust abzulassen
- Durch Ouzo’s ständige Fluchtversuche, steht er des Öfteren kurz vor einem Herzinfarkt, da dieser ihm schon sehr nahe steht und er sich nie im Leben verzeihen könnte, sollte ihm etwas zustoßen (Er kann wahrlich zum Monster werden, sollte seinem Schützling jemand etwas antun)